„Typisch Schweiz – Typisch Volg“

Die Schutzengel aus Knonau

Die Anta Swiss AG in Knonau sorgt mit ihren Waren-Safes in den Volg-Läden für Schutz vor ungewolltem Zugriff. Mit moderner Technologie wird Umsatz gesichert – und Ladenpersonal entlastet.


Marcel J. Strebel, Inhaber und Geschäftsführer der Anta Swiss AG in Knonau ZH.


Vier Fragen an Marcel J. Strebel:

Herr Strebel, was ist die Anta Swiss AG?
„Die Anta Swiss AG ist ein vorwärtsstrebendes, innovatives Unternehmen. Der Name ANTA steht für aktuell und nachhaltig in technologischen Anwendungen. Wir stellen Produkte her für eine lebenswerte und sichere Umwelt. Dazu gehören neben den Waren-Safes für Zigaretten und andere Waren auch die bekannten Abfallhaie (Abfallcontainer), Sitzbänke, Beleuchtungslösungen und weiteres.“

Was sind die Stärken Ihres Unternehmens?
„Unsere Stärken sind unsere Innovationsfreude und unser technisches Know-how – und eine aussergewöhnlich gute Kundenbindung mit professionellem Kundenservice. Wir gehen auf individuelle Bedürfnisse ein, wie bei den Waren-Safes für die Volg-Läden. Unsere Stärke liegt aber auch bei der Nachhaltigkeit. Mit modernen Technologien wollen wir möglichst wenig Energie verbrauchen.“

Was verbindet Sie mit Volg?

„Ich bin im wahrsten Sinne des Wortes ein Volg-Kind. Meine Mutter war Filialleiterin im Volg-Laden in Forch ZH, wo wir im selben Haus auch lebten. Heute darf ich mit Volg zusammenarbeiten. Gemeinsam haben wir die Waren-Safes entwickelt und `frisch und fründlich'. Mit dem Volg haben wir ausserdem gemeinsam, dass auch wir den Werkplatz Schweiz fördern – mit unserem Produktionsstandort Knonau und Schweizer Zulieferern.“

Was ist das Besondere am Waren-Safe?
„Jeder Waren-Safe wird genau auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Er passt in jedes Ladenlayout. Dazu ist er sehr einfach in der Handhabung: Befindet sich kein Ladenpersonal im Umkreis von drei Metern oder mehr beim Waren-Safe, schliesst dieser automatisch seinen Rollladen. So ist sein Inhalt – vor allem Zigaretten – jederzeit vor Diebstahl geschützt.“